MacKillop´s Choice

Das Destillieren von Whisky ist in Schottland seit 1494 bekannt, aber die Whisky-Industrie im heutigen Sinn hatte ihren Ursprung erst nach Einführung des Gesetzes zur Branntweinsteuer im Jahr 1823. Zwischen 1823 und 1825 stieg die Zahl der legalen Destillerien von 125 auf 329. Allerdings schloss eine Großzahl innerhalb weniger Jahre wieder.
Ü ber die letzten 30 Jahre hinweg mussten etwa 40 Destillerien entweder schließen oder wurden niedergerissen , so dass momentan ca. 90 Destillerien in Schottland existieren. In der letzten Zeit ist das Interesse an Single Malt Scotch Whisky stark gestiegen und einige Destillerien vertreiben nun ihren Whisky selbst als eigene Marke.

Eine jüngere Entwicklung ist das Wachstum der unabhängigen Abfüller, welche Fassabfüllungen von Malt Whisky abfüllen. Einer Abfüllung der Destillerien selber geht das Vermischen einer großen Anzahl von Fässern voraus, um eine gleich bleibende Qualität der Abfüllung zu erreichen, da die Qualität der unterschiedlichen Fässer stark variieren kann. Unabhängige Abfüller jedoch suchen sich aus einem Jahrgang die jeweils besten Fässer heraus und füllen diese ab, ohne sie zu mischen. Eines der bezaubernden Geheimnisse des Single Malt Whisky ist die Tatsache, dass der Whisky aus unterschiedlichen Fässern – obwohl alle am gleichen Tag und in der gleichen Destillerie hergestellt wurden – nach seiner Reifung im Geschmack stark variieren kann.

Alle für MacKillop´s Choice erworbenen Fässer werden persönlich von Lorne MacKillop nach gewissenhaftem Untersuchen und Probieren ausgewählt. Kein Fass wird ausgewählt, ohne dass vorher eine Probe entnommen und probiert wurde – rund 80 % der angebotenen Fässer werden abgelehnt.

Lorne MacKillop ist Erbe des MacKillop Clans, der nach der Schlacht von Culloden im Jahr 1745 fast völlig durch die Engländer ausgelöscht wurde. Allein zwei junge Männer überlebten, die den Fortbestand des MacKillop Clans garantierten.


Nach mehreren Jahren intensiver Ausbildung wurde Lorne MacKillop Mitglied der „Masters of Wine“ in London (1984). Zum damaligen Zeitpunkt war er das jüngste jemals in diese Organisation aufgenommene Mitglied. Seit der Gründung dieses Institutes haben es nur Wenige geschafft, die schwierigen Prüfungen zu bestehen und somit in die Reihen der bestausgebildetsten Whisky- und Weinkenner der Welt aufgenommen zu werden.

Das Angebot von Whisky-Sorten aus dem Hause MacKillop beinhaltet 12 bis 38 Jahre alte Whiskies aus unterschiedlichen Regionen Schottlands, unter ihnen Destillerien die geschlossen oder niedergerissen wurden, so dass einige dieser Sorten sehr selten und unter Sammlern sehr beliebt sind. Weiterhin finden sich unterschiedliche Fassarten im Angebot, wie beispielsweise Bourbon, Sherry oder Madeira-Hölzer.

Die MacKillop´s Choice Abfüllungen richten sich besonders an Whisky-Kenner, die einzigartige und individuelle Whiskies probieren möchten. Jedes Fass ist in seiner Individualität einzigartig und kann nicht ersetzt werden. Auch gibt es Abfüllungen von Destillerien, die nicht mehr produzieren. Aus diesem Grund sind die Abfüllungen nur begrenzt lieferbar.

Die Whiskies der MacKillop´s Choice Reihe können mit 43% Alkohol abgefüllt werden, meist werden sie jedoch in Fassstärke, ohne Kältefiltration und ohne Zusatz von Karamel abgefüllt, um das natürliche Aroma und den Geschmack zu erhalten.